Sep 20

Sa 19
16:30 — 17:30
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Winston Roeth — Speed of Light

Mit Fabi­enne Müller
Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse, erhält­lich begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
   
16:45 — 17:45
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Jugend­stil

Mit Uta Bros­sol­let-Becker
In der Dauerausstellung "Sammlung F. W. Neess". Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Das Museum Wies­ba­den zeigt die Samm­lung von Ferdi­nand Wolf­gang Neess als dauer­hafte Präsen­ta­tion im Südflü­gel des Muse­ums Wies­ba­den. Die über 500 Objekte bilden einen Quer­schnitt durch alle Gattun­gen des Jugend­stils und führen beispiel­haft vor, in welcher Quali­tät und Stil­höhe die Kunst des ausge­hen­den 19. Jahr­hun­derts auftrat. Mit der Erst­prä­sen­ta­tion der Samm­lung Neess am 29. Juni 2019 stellt das Museum Wies­ba­den diese heraus­ra­gende Samm­lung zum ersten Male als Ganzes einer brei­ten Öffent­lich­keit aus und setzt Wies­ba­den damit auf die Karte der euro­päi­schen Jugend­stil­städte.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
So 20
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Schmet­ter­lin­gen auf der Spur

Mit Lavi­nia Becker B. Sc.
Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Die Auss­tel­lung zeigt einhei­mi­sche und exoti­sche Schmet­ter­linge aus der ganzen Welt — von den Taunus­wie­sen bis zum tropi­schen Regen­wald. Aber Schmet­ter­linge werden selte­ner. Mit regio­na­len Natur­schutz­maß­nah­men thema­ti­sie­ren die Kura­tor*in­nen auch die Ursa­chen für den Arten­rück­gang und die schwin­dende Häufig­keit der Schmet­ter­linge.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
   
16:30 — 17:30
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Winston Roeth — Speed of Light

Mit Fabi­enne Müller
Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse, erhält­lich begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
   
16:45 — 17:45
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Jugend­stil

Mit Jessica Neuge­baur
Führung durch die Dauerausstellung "Sammlung F. W. Neess". Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Das Museum Wies­ba­den zeigt die Samm­lung von Ferdi­nand Wolf­gang Neess als dauer­hafte Präsen­ta­tion im Südflü­gel des Muse­ums Wies­ba­den. Die über 500 Objekte bilden einen Quer­schnitt durch alle Gattun­gen des Jugend­stils und führen beispiel­haft vor, in welcher Quali­tät und Stil­höhe die Kunst des ausge­hen­den 19. Jahr­hun­derts auftrat. Mit der Erst­prä­sen­ta­tion der Samm­lung Neess am 29. Juni 2019 stellt das Museum Wies­ba­den diese heraus­ra­gende Samm­lung zum ersten Male als Ganzes einer brei­ten Öffent­lich­keit aus und setzt Wies­ba­den damit auf die Karte der euro­päi­schen Jugend­stil­städte.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
Di 22
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Ludwig Knaus — Home­co­ming

Mit Annka­trin Kaul

Ziel der Auss­tel­­lung „Home­­co­­ming“ ist es, an die Glanz­­zeit von Ludwig Knaus anzu­knüp­­fen und den Künst­­ler wieder ins allge­­meine, und insbe­­son­­dere ins hessi­­sche Gedächt­­nis zu rufen.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Do 24
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

High­lights der Kunst­samm­lun­gen

Mit Monika Öchs­ner
Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse, erhält­lich begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Sa 26
16:30 — 17:30
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Winston Roeth — Speed of Light

Mit Fabi­enne Müller
Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse, erhält­lich begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
   
16:45 — 17:45
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Jugend­stil

Mit Tamina Müller

Das Museum Wies­ba­den zeigt die Samm­lung von Ferdi­nand Wolf­gang Neess als dauer­hafte Präsen­ta­tion im Südflü­gel des Muse­ums Wies­ba­den. Die über 500 Objekte bilden einen Quer­schnitt durch alle Gattun­gen des Jugend­stils und führen beispiel­haft vor, in welcher Quali­tät und Stil­höhe die Kunst des ausge­hen­den 19. Jahr­hun­derts auftrat. Mit der Erst­prä­sen­ta­tion der Samm­lung Neess am 29. Juni 2019 stellt das Museum Wies­ba­den diese heraus­ra­gende Samm­lung zum ersten Male als Ganzes einer brei­ten Öffent­lich­keit aus und setzt Wies­ba­den damit auf die Karte der euro­päi­schen Jugend­stil­städte.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
So 27
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Natur sehen: Formen, Farben und Fossi­lien

Mit Laura Wolf M. Ed.
Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert
Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
   
16:30 — 17:30
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Winston Roeth — Speed of Light

Mit Fabi­enne Müller
Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse, erhält­lich begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
   
16:45 — 17:45
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Jugend­stil

Elisa­beth Bernin­ger
Führung mit Kurator Dr. Peter Forster. Foto: Museum Wiesbaden

Das Museum Wies­ba­den zeigt die Samm­lung von Ferdi­nand Wolf­gang Neess als dauer­hafte Präsen­ta­tion im Südflü­gel des Muse­ums Wies­ba­den. Die über 500 Objekte bilden einen Quer­schnitt durch alle Gattun­gen des Jugend­stils und führen beispiel­haft vor, in welcher Quali­tät und Stil­höhe die Kunst des ausge­hen­den 19. Jahr­hun­derts auftrat. Mit der Erst­prä­sen­ta­tion der Samm­lung Neess am 29. Juni 2019 stellt das Museum Wies­ba­den diese heraus­ra­gende Samm­lung zum ersten Male als Ganzes einer brei­ten Öffent­lich­keit aus und setzt Wies­ba­den damit auf die Karte der euro­päi­schen Jugend­stil­städte.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
Di 29
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Ludwig Knaus — Home­co­ming

Ziel der Auss­tel­­lung „Home­­co­­ming“ ist es, an die Glanz­­zeit von Ludwig Knaus anzu­knüp­­fen und den Künst­­ler wieder ins allge­­meine, und insbe­­son­­dere ins hessi­­sche Gedächt­­nis zu rufen.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.

Okt 20

Do 01
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

High­lights der Kunst­samm­lun­gen

Eva Hesse, Eighter from Decateur, 1936 (Detail). Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert
Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse, erhält­lich begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
So 04
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Schmet­ter­lin­gen auf der Spur

Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Die Auss­tel­lung zeigt einhei­mi­sche und exoti­sche Schmet­ter­linge aus der ganzen Welt — von den Taunus­wie­sen bis zum tropi­schen Regen­wald. Aber Schmet­ter­linge werden selte­ner. Mit regio­na­len Natur­schutz­maß­nah­men thema­ti­sie­ren die Kura­tor*in­nen auch die Ursa­chen für den Arten­rück­gang und die schwin­dende Häufig­keit der Schmet­ter­linge.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
   
16:30 — 17:30
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Winston Roeth — Speed of Light

Winston Roeth, Easy Lover (Detail), 2009. Foto: John McKenzie. Courtesy of the artist and Ingleby Gallery, Edinburgh
Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse, erhält­lich begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
   
16:45 — 17:45
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Jugend­stil

Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Das Museum Wies­ba­den zeigt die Samm­lung von Ferdi­nand Wolf­gang Neess als dauer­hafte Präsen­ta­tion im Südflü­gel des Muse­ums Wies­ba­den. Die über 500 Objekte bilden einen Quer­schnitt durch alle Gattun­gen des Jugend­stils und führen beispiel­haft vor, in welcher Quali­tät und Stil­höhe die Kunst des ausge­hen­den 19. Jahr­hun­derts auftrat. Mit der Erst­prä­sen­ta­tion der Samm­lung Neess am 29. Juni 2019 stellt das Museum Wies­ba­den diese heraus­ra­gende Samm­lung zum ersten Male als Ganzes einer brei­ten Öffent­lich­keit aus und setzt Wies­ba­den damit auf die Karte der euro­päi­schen Jugend­stil­städte.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Di 06
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Ludwig Knaus — Home­co­ming

Ausstellungsansicht. Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Ziel der Auss­tel­­lung „Home­­co­­ming“ ist es, an die Glanz­­zeit von Ludwig Knaus anzu­knüp­­fen und den Künst­­ler wieder ins allge­­meine, und insbe­­son­­dere ins hessi­­sche Gedächt­­nis zu rufen.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Do 08
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

High­lights der Kunst­samm­lun­gen

Mit Dr. Martina Mauritz
Ilya Kabakov, der rote Waggon (Detail). Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert
Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse, erhält­lich begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
Sa 10
16:30 — 17:30
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Winston Roeth — Speed of Light

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse, erhält­lich begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
   
16:45 — 17:45
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Jugend­stil

Führung mit Kurator Dr. Peter Forster. Foto: Museum Wiesbaden

Das Museum Wies­ba­den zeigt die Samm­lung von Ferdi­nand Wolf­gang Neess als dauer­hafte Präsen­ta­tion im Südflü­gel des Muse­ums Wies­ba­den. Die über 500 Objekte bilden einen Quer­schnitt durch alle Gattun­gen des Jugend­stils und führen beispiel­haft vor, in welcher Quali­tät und Stil­höhe die Kunst des ausge­hen­den 19. Jahr­hun­derts auftrat. Mit der Erst­prä­sen­ta­tion der Samm­lung Neess am 29. Juni 2019 stellt das Museum Wies­ba­den diese heraus­ra­gende Samm­lung zum ersten Male als Ganzes einer brei­ten Öffent­lich­keit aus und setzt Wies­ba­den damit auf die Karte der euro­päi­schen Jugend­stil­städte.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
So 11
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Schmet­ter­lin­gen auf der Spur

Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Die Auss­tel­lung zeigt einhei­mi­sche und exoti­sche Schmet­ter­linge aus der ganzen Welt — von den Taunus­wie­sen bis zum tropi­schen Regen­wald. Aber Schmet­ter­linge werden selte­ner. Mit regio­na­len Natur­schutz­maß­nah­men thema­ti­sie­ren die Kura­tor*in­nen auch die Ursa­chen für den Arten­rück­gang und die schwin­dende Häufig­keit der Schmet­ter­linge.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
   
16:30 — 17:30
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Winston Roeth — Speed of Light

Winston Roeth, Easy Lover (Detail), 2009. Foto: John McKenzie. Courtesy of the artist and Ingleby Gallery, Edinburgh
Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse, erhält­lich begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
   
16:45 — 17:45
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Jugend­stil

Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Das Museum Wies­ba­den zeigt die Samm­lung von Ferdi­nand Wolf­gang Neess als dauer­hafte Präsen­ta­tion im Südflü­gel des Muse­ums Wies­ba­den. Die über 500 Objekte bilden einen Quer­schnitt durch alle Gattun­gen des Jugend­stils und führen beispiel­haft vor, in welcher Quali­tät und Stil­höhe die Kunst des ausge­hen­den 19. Jahr­hun­derts auftrat. Mit der Erst­prä­sen­ta­tion der Samm­lung Neess am 29. Juni 2019 stellt das Museum Wies­ba­den diese heraus­ra­gende Samm­lung zum ersten Male als Ganzes einer brei­ten Öffent­lich­keit aus und setzt Wies­ba­den damit auf die Karte der euro­päi­schen Jugend­stil­städte.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Di 13
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Ludwig Knaus — Home­co­ming

Ausstellungsansicht. Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Ziel der Auss­tel­­lung „Home­­co­­ming“ ist es, an die Glanz­­zeit von Ludwig Knaus anzu­knüp­­fen und den Künst­­ler wieder ins allge­­meine, und insbe­­son­­dere ins hessi­­sche Gedächt­­nis zu rufen.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Do 15
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

High­lights der Kunst­samm­lun­gen

Eva Hesse, Eighter from Decateur, 1936 (Detail). Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert
Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse, erhält­lich begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
Sa 17
16:30 — 17:30
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Winston Roeth — Speed of Light

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse, erhält­lich begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
   
16:45 — 17:45
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Jugend­stil

Führung mit Kurator Dr. Peter Forster. Foto: Museum Wiesbaden

Das Museum Wies­ba­den zeigt die Samm­lung von Ferdi­nand Wolf­gang Neess als dauer­hafte Präsen­ta­tion im Südflü­gel des Muse­ums Wies­ba­den. Die über 500 Objekte bilden einen Quer­schnitt durch alle Gattun­gen des Jugend­stils und führen beispiel­haft vor, in welcher Quali­tät und Stil­höhe die Kunst des ausge­hen­den 19. Jahr­hun­derts auftrat. Mit der Erst­prä­sen­ta­tion der Samm­lung Neess am 29. Juni 2019 stellt das Museum Wies­ba­den diese heraus­ra­gende Samm­lung zum ersten Male als Ganzes einer brei­ten Öffent­lich­keit aus und setzt Wies­ba­den damit auf die Karte der euro­päi­schen Jugend­stil­städte.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
So 18
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Schmet­ter­lin­gen auf der Spur

Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Die Auss­tel­lung zeigt einhei­mi­sche und exoti­sche Schmet­ter­linge aus der ganzen Welt — von den Taunus­wie­sen bis zum tropi­schen Regen­wald. Aber Schmet­ter­linge werden selte­ner. Mit regio­na­len Natur­schutz­maß­nah­men thema­ti­sie­ren die Kura­tor*in­nen auch die Ursa­chen für den Arten­rück­gang und die schwin­dende Häufig­keit der Schmet­ter­linge.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
   
16:30 — 17:30
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Winston Roeth — Speed of Light

Winston Roeth, Easy Lover (Detail), 2009. Foto: John McKenzie. Courtesy of the artist and Ingleby Gallery, Edinburgh
Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse, erhält­lich begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
   
16:45 — 17:45
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Jugend­stil

Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Das Museum Wies­ba­den zeigt die Samm­lung von Ferdi­nand Wolf­gang Neess als dauer­hafte Präsen­ta­tion im Südflü­gel des Muse­ums Wies­ba­den. Die über 500 Objekte bilden einen Quer­schnitt durch alle Gattun­gen des Jugend­stils und führen beispiel­haft vor, in welcher Quali­tät und Stil­höhe die Kunst des ausge­hen­den 19. Jahr­hun­derts auftrat. Mit der Erst­prä­sen­ta­tion der Samm­lung Neess am 29. Juni 2019 stellt das Museum Wies­ba­den diese heraus­ra­gende Samm­lung zum ersten Male als Ganzes einer brei­ten Öffent­lich­keit aus und setzt Wies­ba­den damit auf die Karte der euro­päi­schen Jugend­stil­städte.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
Di 20
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Ludwig Knaus — Home­co­ming

Ausstellungsansicht. Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Ziel der Auss­tel­­lung „Home­­co­­ming“ ist es, an die Glanz­­zeit von Ludwig Knaus anzu­knüp­­fen und den Künst­­ler wieder ins allge­­meine, und insbe­­son­­dere ins hessi­­sche Gedächt­­nis zu rufen.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Do 22
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

High­lights der Kunst­samm­lun­gen

Ilya Kabakov, der rote Waggon (Detail). Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert
Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse, erhält­lich begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Sa 24
16:30 — 17:30
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Winston Roeth — Speed of Light

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse, erhält­lich begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
   
16:45 — 17:45
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Jugend­stil

Führung mit Kurator Dr. Peter Forster. Foto: Museum Wiesbaden

Das Museum Wies­ba­den zeigt die Samm­lung von Ferdi­nand Wolf­gang Neess als dauer­hafte Präsen­ta­tion im Südflü­gel des Muse­ums Wies­ba­den. Die über 500 Objekte bilden einen Quer­schnitt durch alle Gattun­gen des Jugend­stils und führen beispiel­haft vor, in welcher Quali­tät und Stil­höhe die Kunst des ausge­hen­den 19. Jahr­hun­derts auftrat. Mit der Erst­prä­sen­ta­tion der Samm­lung Neess am 29. Juni 2019 stellt das Museum Wies­ba­den diese heraus­ra­gende Samm­lung zum ersten Male als Ganzes einer brei­ten Öffent­lich­keit aus und setzt Wies­ba­den damit auf die Karte der euro­päi­schen Jugend­stil­städte.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
So 25
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Natur sehen: Formen, Farben und Fossi­lien

Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert
Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
   
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Schmet­ter­lin­gen auf der Spur

Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Die Auss­tel­lung zeigt einhei­mi­sche und exoti­sche Schmet­ter­linge aus der ganzen Welt — von den Taunus­wie­sen bis zum tropi­schen Regen­wald. Aber Schmet­ter­linge werden selte­ner. Mit regio­na­len Natur­schutz­maß­nah­men thema­ti­sie­ren die Kura­tor*in­nen auch die Ursa­chen für den Arten­rück­gang und die schwin­dende Häufig­keit der Schmet­ter­linge.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
   
16:30 — 17:30
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Winston Roeth — Speed of Light

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse, erhält­lich begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
   
16:45 — 17:45
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Jugend­stil

Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Das Museum Wies­ba­den zeigt die Samm­lung von Ferdi­nand Wolf­gang Neess als dauer­hafte Präsen­ta­tion im Südflü­gel des Muse­ums Wies­ba­den. Die über 500 Objekte bilden einen Quer­schnitt durch alle Gattun­gen des Jugend­stils und führen beispiel­haft vor, in welcher Quali­tät und Stil­höhe die Kunst des ausge­hen­den 19. Jahr­hun­derts auftrat. Mit der Erst­prä­sen­ta­tion der Samm­lung Neess am 29. Juni 2019 stellt das Museum Wies­ba­den diese heraus­ra­gende Samm­lung zum ersten Male als Ganzes einer brei­ten Öffent­lich­keit aus und setzt Wies­ba­den damit auf die Karte der euro­päi­schen Jugend­stil­städte.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
Di 27
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Ludwig Knaus — Home­co­ming

Ludwig Knaus, Die goldene Hochzeit, 1859, Grohmann Museum at Milwaukee School of Engineering. Foto: Grohmann Museum and Larry Sanders, Milwaukee

Ziel der Auss­tel­­lung „Home­­co­­ming“ ist es, an die Glanz­­zeit von Ludwig Knaus anzu­knüp­­fen und den Künst­­ler wieder ins allge­­meine, und insbe­­son­­dere ins hessi­­sche Gedächt­­nis zu rufen.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Do 29
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

High­lights der Kunst­samm­lun­gen

Ilya Kabakov, der rote Waggon (Detail). Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert
Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse, erhält­lich begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Sa 31
16:30 — 17:30
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Winston Roeth — Speed of Light

Winston Roeth, Easy Lover (Detail), 2009. Foto: John McKenzie. Courtesy of the artist and Ingleby Gallery, Edinburgh
Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse, erhält­lich begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
   
16:45 — 17:45
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Jugend­stil

Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Das Museum Wies­ba­den zeigt die Samm­lung von Ferdi­nand Wolf­gang Neess als dauer­hafte Präsen­ta­tion im Südflü­gel des Muse­ums Wies­ba­den. Die über 500 Objekte bilden einen Quer­schnitt durch alle Gattun­gen des Jugend­stils und führen beispiel­haft vor, in welcher Quali­tät und Stil­höhe die Kunst des ausge­hen­den 19. Jahr­hun­derts auftrat. Mit der Erst­prä­sen­ta­tion der Samm­lung Neess am 29. Juni 2019 stellt das Museum Wies­ba­den diese heraus­ra­gende Samm­lung zum ersten Male als Ganzes einer brei­ten Öffent­lich­keit aus und setzt Wies­ba­den damit auf die Karte der euro­päi­schen Jugend­stil­städte.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp

Nov 20

So 01
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Schmet­ter­lin­gen auf der Spur

Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Die Auss­tel­lung zeigt einhei­mi­sche und exoti­sche Schmet­ter­linge aus der ganzen Welt — von den Taunus­wie­sen bis zum tropi­schen Regen­wald. Aber Schmet­ter­linge werden selte­ner. Mit regio­na­len Natur­schutz­maß­nah­men thema­ti­sie­ren die Kura­tor*in­nen auch die Ursa­chen für den Arten­rück­gang und die schwin­dende Häufig­keit der Schmet­ter­linge.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
Di 03
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Ludwig Knaus — Home­co­ming

Ludwig Knaus, Die goldene Hochzeit, 1859, Grohmann Museum at Milwaukee School of Engineering. Foto: Grohmann Museum and Larry Sanders, Milwaukee

Ziel der Auss­tel­­lung „Home­­co­­ming“ ist es, an die Glanz­­zeit von Ludwig Knaus anzu­knüp­­fen und den Künst­­ler wieder ins allge­­meine, und insbe­­son­­dere ins hessi­­sche Gedächt­­nis zu rufen.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
So 08
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Schmet­ter­lin­gen auf der Spur

Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Die Auss­tel­lung zeigt einhei­mi­sche und exoti­sche Schmet­ter­linge aus der ganzen Welt — von den Taunus­wie­sen bis zum tropi­schen Regen­wald. Aber Schmet­ter­linge werden selte­ner. Mit regio­na­len Natur­schutz­maß­nah­men thema­ti­sie­ren die Kura­tor*in­nen auch die Ursa­chen für den Arten­rück­gang und die schwin­dende Häufig­keit der Schmet­ter­linge.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
Di 10
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Ludwig Knaus — Home­co­ming

Ludwig Knaus, Die goldene Hochzeit, 1859, Grohmann Museum at Milwaukee School of Engineering. Foto: Grohmann Museum and Larry Sanders, Milwaukee

Ziel der Auss­tel­­lung „Home­­co­­ming“ ist es, an die Glanz­­zeit von Ludwig Knaus anzu­knüp­­fen und den Künst­­ler wieder ins allge­­meine, und insbe­­son­­dere ins hessi­­sche Gedächt­­nis zu rufen.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
So 15
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Schmet­ter­lin­gen auf der Spur

Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Die Auss­tel­lung zeigt einhei­mi­sche und exoti­sche Schmet­ter­linge aus der ganzen Welt — von den Taunus­wie­sen bis zum tropi­schen Regen­wald. Aber Schmet­ter­linge werden selte­ner. Mit regio­na­len Natur­schutz­maß­nah­men thema­ti­sie­ren die Kura­tor*in­nen auch die Ursa­chen für den Arten­rück­gang und die schwin­dende Häufig­keit der Schmet­ter­linge.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
So 22
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Schmet­ter­lin­gen auf der Spur

Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Die Auss­tel­lung zeigt einhei­mi­sche und exoti­sche Schmet­ter­linge aus der ganzen Welt — von den Taunus­wie­sen bis zum tropi­schen Regen­wald. Aber Schmet­ter­linge werden selte­ner. Mit regio­na­len Natur­schutz­maß­nah­men thema­ti­sie­ren die Kura­tor*in­nen auch die Ursa­chen für den Arten­rück­gang und die schwin­dende Häufig­keit der Schmet­ter­linge.

Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp
So 29
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Natur sehen: Formen, Farben und Fossi­lien

Dauerausstellung "Ästhetik der Natur". Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert
Dauer ca. 1 Stunde
3,- Euro zzgl. Eintritt
Anmel­dung: nicht erfor­der­lich, Tickets an der Tage­s­kasse erhält­lich, begrenzte Teil­neh­mer*in­nen­zahl

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen­-Schutz.
Tipp