Apr 20

Di 07
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Abge­sagt: High­lights der Jugend­stil­samm­lung

Mit Annka­trin Kaul M.A.

Das Museum Wies­ba­den zeigt die Samm­lung von Ferdi­nand Wolf­gang Neess als dauer­hafte Präsen­ta­tion im Südflü­gel des Muse­ums Wies­ba­den. Die über 500 Objekte bilden einen Quer­schnitt durch alle Gattun­gen des Jugend­stils und führen beispiel­haft vor, in welcher Quali­tät und Stil­höhe die Kunst des ausge­hen­den 19. Jahr­hun­derts auftrat.

Mi 08
15:00 — 16:00
Tag der Prove­ni­enz­for­schung

Abge­sagt: Prove­ni­enz­for­schung in Wies­ba­den

Experten für Provenzienzforschung untersuchen im Landesmuseum Wiesbaden die Rückseite eines Bildes. (picture-alliance / dpa / Fredrik von Erichsen)
Erfah­ren Sie mehr über die Arbeit der Zentra­len Stelle für Prove­ni­enz­for­schung in Hessen mit Miriam Merz M.A. und Dr. Peter Fors­ter.
Tipp
Fr 10
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Abge­sagt: Natur sehen: Formen, Farben und Fossi­lien

Mit Dipl. Biol. Gina Gorze­jeska
3,— Euro, zzgl. Eintritt max Teil­neh­mende: 25
   
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Abge­sagt: Glaube, Liebe, Hoff­nung — reli­gi­öse Bild­dar­stel­lun­gen

3,— Euro, zzgl. Eintritt max Teil­neh­mende: 25
Sa 11
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Abge­sagt: Jugend­stil

Mit Monika Öchs­ner M.A.

Das Museum Wies­ba­den zeigt die Samm­lung von Ferdi­nand Wolf­gang Neess als dauer­hafte Präsen­ta­tion im Südflü­gel des Muse­ums Wies­ba­den. Die über 500 Objekte bilden einen Quer­schnitt durch alle Gattun­gen des Jugend­stils und führen beispiel­haft vor, in welcher Quali­tät und Stil­höhe die Kunst des ausge­hen­den 19. Jahr­hun­derts auftrat.

So 12
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Abge­sagt: Das Ei in der Natur

Mit Lavi­nia Becker B.Sc
3,— Euro, zzgl. Eintritt max Teil­neh­mende: 25
   
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Abge­sagt: Ludwig Knaus — Home­co­ming

Mit Blan­che Brandl M.A.

Die Stadt Wies­ba­den selbst „schmückte“ sich im 19. Jahr­hun­dert gerne mit dem Künst­ler und war sich dessen künst­le­ri­scher Stel­lung im inter­na­tio­na­len Kontext immer bewusst. Seit 1850 war der Name Ludwig Knaus in aller Munde — dies bedeu­tete, dass neben der Vorliebe der Deut­schen für sein Werk, zudem eine inter­na­tio­nale Nach­frage nach seinen Arbei­ten bestand.

Mo 13
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Abge­sagt: Schmet­ter­lin­gen auf der Spur

Mit Marius Müller

Die Schup­pen­flüg­ler sind mit über 800.000 Exem­pla­ren die domi­nan­teste Orga­nis­men­gruppe in den Depots der Natur­his­to­ri­schen Samm­lun­gen. Da ist es Zeit, einen Ausflug anzu­bie­ten und ihnen in einer umfang­rei­chen Auss­tel­lung eine Stimme zu verlei­hen.

   
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Abge­sagt: Lebens­men­schen

Mit Elisa­beth Bernin­ger M. A.

In der vom Museum Wies­ba­den und dem Lenbach­haus München in enger Koope­ra­tion konzi­pier­ten Auss­tel­lung werden die indi­vi­du­el­len künst­le­ri­schen Werde­gänge (Sankt Peters­burg, München, Murnau, Schweiz) beider Persön­lich­kei­ten verfolgt, zuein­an­der in Bezie­hung gesetzt und mit ihren stän­dig in Verän­de­rung begrif­fe­nen priva­ten Verhält­nis­sen in Verbin­dung gebracht.

Di 14
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Abge­sagt: Joseph Beuys — Heil­kräfte der Natur

Mit Blan­che Brandl M.A.
3,— Euro, zzgl. Eintritt max Teil­neh­mende: 25
Sa 18
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Abge­sagt: Künst­le­rin­nen im Museum Wies­ba­den

Mit Elisa­beth Bernin­ger M. A.
3,— Euro, zzgl. Eintritt max Teil­neh­mende: 25
So 19
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Die Biblio­thek der Bäume

Mit Dipl. Biol. Gina Gorze­jeska

Mit dem Bedürf­nis des 18. Jahr­hun­derts, die Natur zu studie­ren, die Welt in Samm­lun­gen syste­ma­tisch zu erfas­sen und sie zur Schau zu stel­len, entstan­den auch Xylo­the­ken, Samm­lun­gen von Hölzern. Die Studi­en­aus­stel­lung präsen­tiert eine neue Holz­bi­blio­thek, die von Marion und Karlheinz Miarka nach histo­ri­schen Vorbil­dern ange­legt wurde.

   
15:00 — 16:00
™FFENTLICHE FšHRUNG

High­lights im Jugend­stil

Das Museum Wies­ba­den zeigt die Samm­lung von Ferdi­nand Wolf­gang Neess als dauer­hafte Pr„sen­ta­tion im Sdfl­gel des Muse­ums Wies­ba­den. Die ber 500 Objekte bilden einen Quer­schnitt durch alle Gattun­gen des Jugend­stils und fhren beispiel­haft vor, in welcher Qualit„t und Stil­h”he die Kunst des ausge­hen­den 19. Jahr­hun­derts auftrat.
Di 21
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Lebens­men­schen — Freund­schafts­liebe

Mit Annka­trin Kaul M. A.
Marianne von Werefkin und Alexej von Jawlensky in ihrem Atelier auf Gut Blagodat, 1893, Foto: Alexej von Jawlensky-Archiv S.A., Muralto

In der vom Museum Wies­ba­den und dem Lenbach­haus München in enger Koope­ra­tion konzi­pier­ten Auss­tel­lung werden die indi­vi­du­el­len künst­le­ri­schen Werde­gänge (Sankt Peters­burg, München, Murnau, Schweiz) beider Persön­lich­kei­ten verfolgt, zuein­an­der in Bezie­hung gesetzt und mit ihren stän­dig in Verän­de­rung begrif­fe­nen priva­ten Verhält­nis­sen in Verbin­dung gebracht.

Tipp
Sa 25
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Lebens­men­schen

Mit Dr. Martina Mauritz

In der vom Museum Wies­ba­den und dem Lenbach­haus München in enger Koope­ra­tion konzi­pier­ten Auss­tel­lung werden die indi­vi­du­el­len künst­le­ri­schen Werde­gänge (Sankt Peters­burg, München, Murnau, Schweiz) beider Persön­lich­kei­ten verfolgt, zuein­an­der in Bezie­hung gesetzt und mit ihren stän­dig in Verän­de­rung begrif­fe­nen priva­ten Verhält­nis­sen in Verbin­dung gebracht.

So 26
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Natur sehen: Formen, Farben und Fossi­lien

Mit Dipl. Biol. Gina Gorze­jeska
3,— Euro, zzgl. Eintritt max Teil­neh­mende: 25
   
15:00 — 16:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Ludwig Knaus — Home­co­ming

Mit Dr. Martina Mauritz

Die Stadt Wies­ba­den selbst schmückte sich im 19. Jahr­hun­dert gerne mit dem Künst­ler und war sich dessen künst­le­ri­scher Stel­lung im inter­na­tio­na­len Kontext immer bewusst. Seit 1850 war der Name Ludwig Knaus in aller Munde — dies bedeu­tete, dass neben der Vorliebe der Deut­schen für sein Werk, zudem eine inter­na­tio­nale Nach­frage nach seinen Arbei­ten bestand.

Di 28
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Para­dies und Schön­heit, Dämon und Traum — Jugend­stil

Mit Fabi­enne Müller M.A.

Das Museum Wies­ba­den zeigt die Samm­lung von Ferdi­nand Wolf­gang Neess als dauer­hafte Präsen­ta­tion im Südflü­gel des Muse­ums Wies­ba­den. Die über 500 Objekte bilden einen Quer­schnitt durch alle Gattun­gen des Jugend­stils und führen beispiel­haft vor, in welcher Quali­tät und Stil­höhe die Kunst des ausge­hen­den 19. Jahr­hun­derts auftrat.