Jun 21

Di 08
10:00 — 20:00
BEUYS 100

Bis alles gesagt ist — Gespräche im Beuys-Raum

Mit Matthias Schenk und Gerhard Schuster

Matthias Schenk (Wiesbaden) und Gerhard Schuster (Wien und Bochum) sind eine Woche Gastgeber im Beuys-Raum. Während der gesamten Öffnungszeit stehen sie den Besucherinnen und Besuchern für Begegnungen bereit, insbesondere sind auch junge Menschen dazu eingeladen. Gemeinsam geht es um die Beforschung der Heilkräfte der Kunst. Niemand muss schon etwas wissen oder vorbereiten. Die einzige Bedingung ist das bedingungslose Interesse, aneinander und an dem, was geschieht.

Jeden Mittag um 12:30 Uhr gibt es einen kurzen Nach-Tisch mit Joseph Beuys

Jeden Tag eine Stunde vor Schließung des Museums wird ein Zwischenergebnis gefasst.

Mi 09
10:00 — 17:00
BEUYS 100

Bis alles gesagt ist — Gespräche im Beuys-Raum

Mit Matthias Schenk und Gerhard Schuster

Matthias Schenk (Wiesbaden) und Gerhard Schuster (Wien und Bochum) sind eine Woche Gastgeber im Beuys-Raum. Während der gesamten Öffnungszeit stehen sie den Besucherinnen und Besuchern für Begegnungen bereit, insbesondere sind auch junge Menschen dazu eingeladen. Gemeinsam geht es um die Beforschung der Heilkräfte der Kunst. Niemand muss schon etwas wissen oder vorbereiten. Die einzige Bedingung ist das bedingungslose Interesse, aneinander und an dem, was geschieht.

Jeden Mittag um 12:30 Uhr gibt es einen kurzen Nach-Tisch mit Joseph Beuys

Jeden Tag eine Stunde vor Schließung des Museums wird ein Zwischenergebnis gefasst.

Do 10
10:00 — 20:00
BEUYS 100

Bis alles gesagt ist — Gespräche im Beuys-Raum

Mit Matthias Schenk und Gerhard Schuster

Matthias Schenk (Wiesbaden) und Gerhard Schuster (Wien und Bochum) sind eine Woche Gastgeber im Beuys-Raum. Während der gesamten Öffnungszeit stehen sie den Besucherinnen und Besuchern für Begegnungen bereit, insbesondere sind auch junge Menschen dazu eingeladen. Gemeinsam geht es um die Beforschung der Heilkräfte der Kunst. Niemand muss schon etwas wissen oder vorbereiten. Die einzige Bedingung ist das bedingungslose Interesse, aneinander und an dem, was geschieht.

Jeden Mittag um 12:30 Uhr gibt es einen kurzen Nach-Tisch mit Joseph Beuys

Jeden Tag eine Stunde vor Schließung des Museums wird ein Zwischenergebnis gefasst.

Fr 11
10:00 — 17:00
BEUYS 100

Bis alles gesagt ist — Gespräche im Beuys-Raum

Mit Matthias Schenk und Gerhard Schuster

Matthias Schenk (Wiesbaden) und Gerhard Schuster (Wien und Bochum) sind eine Woche Gastgeber im Beuys-Raum. Während der gesamten Öffnungszeit stehen sie den Besucherinnen und Besuchern für Begegnungen bereit, insbesondere sind auch junge Menschen dazu eingeladen. Gemeinsam geht es um die Beforschung der Heilkräfte der Kunst. Niemand muss schon etwas wissen oder vorbereiten. Die einzige Bedingung ist das bedingungslose Interesse, aneinander und an dem, was geschieht.

Jeden Mittag um 12:30 Uhr gibt es einen kurzen Nach-Tisch mit Joseph Beuys

Jeden Tag eine Stunde vor Schließung des Museums wird ein Zwischenergebnis gefasst.

Sa 12
10:00 — 18:00
BEUYS 100

Bis alles gesagt ist — Gespräche im Beuys-Raum

Mit Matthias Schenk und Gerhard Schuster

Matthias Schenk (Wiesbaden) und Gerhard Schuster (Wien und Bochum) sind eine Woche Gastgeber im Beuys-Raum. Während der gesamten Öffnungszeit stehen sie den Besucherinnen und Besuchern für Begegnungen bereit, insbesondere sind auch junge Menschen dazu eingeladen. Gemeinsam geht es um die Beforschung der Heilkräfte der Kunst. Niemand muss schon etwas wissen oder vorbereiten. Die einzige Bedingung ist das bedingungslose Interesse, aneinander und an dem, was geschieht.

Jeden Mittag um 12:30 Uhr gibt es einen kurzen Nach-Tisch mit Joseph Beuys

Jeden Tag eine Stunde vor Schließung des Museums wird ein Zwischenergebnis gefasst.

So 13
10:00 — 18:00
BEUYS 100

Bis alles gesagt ist — Gespräche im Beuys-Raum

Mit Matthias Schenk und Gerhard Schuster

Matthias Schenk (Wiesbaden) und Gerhard Schuster (Wien und Bochum) sind eine Woche Gastgeber im Beuys-Raum. Während der gesamten Öffnungszeit stehen sie den Besucherinnen und Besuchern für Begegnungen bereit, insbesondere sind auch junge Menschen dazu eingeladen. Gemeinsam geht es um die Beforschung der Heilkräfte der Kunst. Niemand muss schon etwas wissen oder vorbereiten. Die einzige Bedingung ist das bedingungslose Interesse, aneinander und an dem, was geschieht.

Jeden Mittag um 12:30 Uhr gibt es einen kurzen Nach-Tisch mit Joseph Beuys

Um 16:00 Uhr werden die Ergebnisse der letzten Tage zusammengetragen.

Okt 21

Di 05
10:00 — 18:00
BEUYS 100

Jeder Mensch ist ein Künstler — Gespräche über Demokratie und Geld

Mit OMNIBUS für Direkte Demokratie gGmbH

Wenn wir eine neue Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung haben wollen, dann müssen wir sie erst schaffen. Die Volksabstimmung ist dafür die Bedingung. Der OMNIBUS organisiert gemeinsam mit vielen Menschen und Organisationen parallel zur Bundestagswahl 2021 die erste bundesweite Volksabstimmung über vier wichtige Zukunftsthemen. Täglich von 10–18 Uhr können sich alle Besucherinnen und Besucher über die ABSTIMMUNG21 am OMNIBUS informieren und direkt teilnehmen.

   
10:00 — 15:00
BEUYS 100

Kreditinstitut für neue Geldflüsse — Forschen, Vertrauen, Heilen

Immersive Performance von Katharina Schenk und Ensemble

Die Performance entwickelt ein immersives Spiel: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für neue Geldflüsse evozieren und provozieren: Was ist dein Vorhaben, woran glaubst Du? Stell dir vor, Du kannst in einem Kreditinstitut dein Vorhaben vorstellen und die Kreditwürdigkeit ist nicht an Profit und Rentabilität geknüpft, sondern an einen Sinn. Deinen Sinn. Das Publikum erlebt eine theatrale, performative Museumsführung. Durch acht Performer / Performerinnen arbeiten die Gäste mit und an den Arbeiten von Joseph Beuys in der Sammlung Murken.

Mi 06
10:00 — 18:00
BEUYS 100

Jeder Mensch ist ein Künstler — Gespräche über Demokratie und Geld

Mit OMNIBUS für Direkte Demokratie gGmbH

Wenn wir eine neue Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung haben wollen, dann müssen wir sie erst schaffen. Die Volksabstimmung ist dafür die Bedingung. Der OMNIBUS organisiert gemeinsam mit vielen Menschen und Organisationen parallel zur Bundestagswahl 2021 die erste bundesweite Volksabstimmung über vier wichtige Zukunftsthemen. Täglich von 10–18 Uhr können sich alle Besucherinnen und Besucher über die ABSTIMMUNG21 am OMNIBUS informieren und direkt teilnehmen.

   
10:00 — 15:00
BEUYS 100

Kreditinstitut für neue Geldflüsse — Forschen, Vertrauen, Heilen

Immersive Performance von Katharina Schenk und Ensemble

Die Performance entwickelt ein immersives Spiel: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für neue Geldflüsse evozieren und provozieren: Was ist dein Vorhaben, woran glaubst Du? Stell dir vor, Du kannst in einem Kreditinstitut dein Vorhaben vorstellen und die Kreditwürdigkeit ist nicht an Profit und Rentabilität geknüpft, sondern an einen Sinn. Deinen Sinn. Das Publikum erlebt eine theatrale, performative Museumsführung. Durch acht Performer / Performerinnen arbeiten die Gäste mit und an den Arbeiten von Joseph Beuys in der Sammlung Murken.

Do 07
10:00 — 18:00
BEUYS 100

Jeder Mensch ist ein Künstler — Gespräche über Demokratie und Geld

Mit OMNIBUS für Direkte Demokratie gGmbH

Wenn wir eine neue Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung haben wollen, dann müssen wir sie erst schaffen. Die Volksabstimmung ist dafür die Bedingung. Der OMNIBUS organisiert gemeinsam mit vielen Menschen und Organisationen parallel zur Bundestagswahl 2021 die erste bundesweite Volksabstimmung über vier wichtige Zukunftsthemen. Täglich von 10–18 Uhr können sich alle Besucherinnen und Besucher über die ABSTIMMUNG21 am OMNIBUS informieren und direkt teilnehmen.

   
10:00 — 15:00
BEUYS 100

Kreditinstitut für neue Geldflüsse — Forschen, Vertrauen, Heilen

Immersive Performance von Katharina Schenk und Ensemble

Die Performance entwickelt ein immersives Spiel: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für neue Geldflüsse evozieren und provozieren: Was ist dein Vorhaben, woran glaubst Du? Stell dir vor, Du kannst in einem Kreditinstitut dein Vorhaben vorstellen und die Kreditwürdigkeit ist nicht an Profit und Rentabilität geknüpft, sondern an einen Sinn. Deinen Sinn. Das Publikum erlebt eine theatrale, performative Museumsführung. Durch acht Performer / Performerinnen arbeiten die Gäste mit und an den Arbeiten von Joseph Beuys in der Sammlung Murken.

Fr 08
10:00 — 18:00
BEUYS 100

Jeder Mensch ist ein Künstler — Gespräche über Demokratie und Geld

Mit OMNIBUS für Direkte Demokratie gGmbH

Wenn wir eine neue Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung haben wollen, dann müssen wir sie erst schaffen. Die Volksabstimmung ist dafür die Bedingung. Der OMNIBUS organisiert gemeinsam mit vielen Menschen und Organisationen parallel zur Bundestagswahl 2021 die erste bundesweite Volksabstimmung über vier wichtige Zukunftsthemen. Täglich von 10–18 Uhr können sich alle Besucherinnen und Besucher über die ABSTIMMUNG21 am OMNIBUS informieren und direkt teilnehmen.

   
10:00 — 15:00
BEUYS 100

Kreditinstitut für neue Geldflüsse — Forschen, Vertrauen, Heilen

Immersive Performance von Katharina Schenk und Ensemble

Die Performance entwickelt ein immersives Spiel: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für neue Geldflüsse evozieren und provozieren: Was ist dein Vorhaben, woran glaubst Du? Stell dir vor, Du kannst in einem Kreditinstitut dein Vorhaben vorstellen und die Kreditwürdigkeit ist nicht an Profit und Rentabilität geknüpft, sondern an einen Sinn. Deinen Sinn. Das Publikum erlebt eine theatrale, performative Museumsführung. Durch acht Performer / Performerinnen arbeiten die Gäste mit und an den Arbeiten von Joseph Beuys in der Sammlung Murken.

Sa 09
15:00 — 18:00
BEUYS 100

Wie verwandeln wir die Wirtschaft und den Geldbegriff in eine Soziale Plastik? — Symposium

In Kooperation mit Schloss Freudenberg

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.