Heute

Di 30
18:00 — 19:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Slawomir Elsner — Präzision und Unschärfe

Mit Blanche Priel, M.A.
Foto: Sebastian Schobbert

Akribische Buntstiftzeichnung, großformatige Aquarelle — das Werk von Slawomir Elsner (geb. 1976) ist so ungewöhnlich wie vielseitig. Das Museum Wiesbaden präsentiert die erste umfassende museale Einzelausstellung dieses Künstlers, der an der Kunsthochschule Kassel studierte (Meisterschüler von Norbert Radermacher) und heute in Berlin lebt.

Die Ausstellung ehrt Slawomir Elsner als Träger des Otto-Ritschl-Preises 2020.

Tipp

Dez 21

Do 09
18:00 — 19:00
ABGESAGT! VORTRAG

Abgesagt! Otto Ritschl — Die Farbe ist das Maß der Dinge

Mit Prof. Peter Iden
Die Veranstaltung findet in Präsenz statt.
Der Eintritt zum Vortrag ist frei.
Zutritt nach der 3-G Regelung für Geimpfte, Genesene und Getestete.
Fr 10
19:00 — 20:00
KÜNSTLERGESPRÄCH & KATALOGPRÄSENTATION

Slawomir Elsner — Präzision und Unschärfe

Mit Slawomir Elsner, Dr. Andreas Henning und Lea Schäfer M.A.
Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert
Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
Max. Teilnehmer:innenzahl: 25 Zutritt nach der 3-G Regelung für Geimpfte, Genesene und Getestete.
Tipp
Sa 11
11:00 — 13:45
MUSEUMSWERKSTATT FÜR KINDER

„Buntstiftzeichnen neu entdeckt“ — Der Künstler Slawomir Elsner

Mit Irene Schwetz, Dipl. F.K.
Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Nach einer Erkundungstour arbeiten die Kinder selbst künstlerisch unter fachkundiger Begleitung

10,— Euro, für Kinder von 6—12 Jahre, Anmeldung über den Ticketshop oder vor Ort bis jeweils freitags 16:00 Uhr unter 0611 / 335 2250
Tipp
   
14:00 — 15:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Slawomir Elsner — Präzision und Unschärfe

Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Akribische Buntstiftzeichnung, großformatige Aquarelle — das Werk von Slawomir Elsner (geb. 1976) ist so ungewöhnlich wie vielseitig. Das Museum Wiesbaden präsentiert die erste umfassende museale Einzelausstellung dieses Künstlers, der an der Kunsthochschule Kassel studierte (Meisterschüler von Norbert Radermacher) und heute in Berlin lebt. Die Ausstellung ehrt Slawomir Elsner als Träger des Otto-Ritschl-Preises 2020.

Tipp
Sa 18
11:00 — 13:45
MUSEUMSWERKSTATT FÜR KINDER

„Die Weihnachtsgeschichte in 3D“ nach Anregungen im Kirchensaal

Mit Irene Schwetz, Dipl. F.K.
Nach einer Erkundungstour arbeiten die Kinder selbst künstlerisch unter fachkundigr Begleitung
10,— Euro, für Kinder von 6—12 Jahre, Anmeldung über den Ticketshop oder vor Ort bis jeweils freitags 16:00 Uhr unter 0611 / 335 2250
   
14:00 — 15:00
ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Slawomir Elsner — Präzision und Unschärfe

Mit Jessica Neugebauer, M.A.
Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert

Akribische Buntstiftzeichnung, großformatige Aquarelle — das Werk von Slawomir Elsner (geb. 1976) ist so ungewöhnlich wie vielseitig. Das Museum Wiesbaden präsentiert die erste umfassende museale Einzelausstellung dieses Künstlers, der an der Kunsthochschule Kassel studierte (Meisterschüler von Norbert Radermacher) und heute in Berlin lebt. Die Ausstellung ehrt Slawomir Elsner als Träger des Otto-Ritschl-Preises 2020.

Diese Website verwendet Cookies. Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.